Häuslicher Sportunterricht

Organisatorische Hinweise zum Sportunterricht bis 3. April 2020

Im Zusammenhang mit den Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus entfällt der Schulbesuch ab 16.3.2020 bis 3.4.2020. Für die Volksschule und die Sekundarstufe I ist allerdings eine Betreuung jener Schüler/innen vorgesehen, die nicht zu Hause bleiben können. Ein regulärer Unterricht beginnt daher erst wieder nach den Osterferien.
Dennoch ist in diesem Zeitraum auch im Gegenstand Bewegung und Sport mit den Schülerinnen und Schülern digitaler Kontakt zu pflegen und sind ihnen Bewegungsaufgaben zur häuslichen sportlichen Betätigung zu erteilen (siehe unten).

Im genannten Zeitraum ist der Besuch externer Sportstätten verboten.

Weiters sind alle Schulwettkämpfe zumindest in diesem Zeitraum abgesagt.

Schulveranstaltungen dürfen ab sofort nicht mehr begonnen werden und sollen auch für den Rest des Schuljahres nicht mehr geplant und durchgeführt werden. Um nicht mit Stornoforderungen konfrontiert zu werden, wird folgende Vorgangsweise empfohlen:
– Veranstaltungen die vor dem 3.4.2020 beginnen sind abzusagen (sollte schon erfolgt sein);
– für noch geplante Veranstaltungen derzeit keine Anzahlungen leisten;
– Veranstaltungen, die kostenlos stornierbar sind, sollen storniert werden;
– Veranstaltungen, die nach Ostern beginnen, in Abstimmung mit den Schulpartnern erst absagen, wenn es eine entsprechende Verpflichtung aus dem BMBWF gibt, um so Stornoforderungen zu verhindern.

Schreiben des BMBWF zur Absage von Schulveranstaltungen

Pädagogische Hinweise für den häuslichen Unterricht

Um den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit zu geben, in den nächsten Wochen auch zu Hause Sport zu betreiben, wird auf eine sehr umfangreiche Übungssammlung mit über 7.000 Kurzvideos auf der Webseite  ClipCoach (www.bewegungskompetenzen.at) verwiesen. Die Übungen können zu einem großen Teil alleine durchgeführt werden. Es werden auch laufend verschiedene Übungszusammenstellungen ergänzt.
Die Lehrkräfte für Bewegung und Sport haben so die Möglichkeit, jede Woche für ihre Klassen ein spezielles Übungsprogramm zu erstellen und sich die Ergebnisse im regulären Unterricht präsentieren zu lassen.

Eine weitere Möglichkeit, vor allem Ballübungen nach Anleitung durchzuführen bietet die App Ballschule Österreich, die im Webstore von Apple oder Android heruntergeladen werden kann und ab sofort auch eine Kategorie „Machs von daheim“ enthält.

13 Übungsblätter für  Kräftigungsübungen wurden von der Servicestelle WISPOWO zusammengestellt.